„Vom Lernenden zum Lehrenden“: Berufswahltool „fiber“ gewinnt Azubi-Wettbewerb

(c) WorldSkills Germany / Werner Kuhnle

-

Am Freitag, 12. Juli, fand die Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs „Vom Lernenden zum Lehrenden“ in Stuttgart statt. Der Wettbewerb ist initiiert von „WorldSkills Germany“ und will die Unternehmer- und Führungskompetenz von Auszubildenden fördern.

31 Azubis hatten sich beim Start im September 2018 der Aufgabe gestellt, Geschäftsmodelle zu entwickeln, die ihre Ausbildungsberufe vor allem Schülern näherbringen sollen. Auf diese Weise können sie schon während der Ausbildung Unternehmerluft schnuppern und die Lehrer-Perspektive einnehmen. Vertreten waren dabei Berufe wie „Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r“, „Designer/in für Schmuck und Gerät“ und „Technische/r Produktdesigner/in“.

Gewonnen haben den Wettbewerb zwei angehende Produktdesigner aus Esslingen, mit dem Berufswahltool „fiber“. “fiber“ vermittelt den Beruf des Produktdesigners in einem Imagefilm, über eine E-Learning-Plattform und mit einem haptischen Produkt. „Nun hoffen wir, dass es mit dem Projekt weitergeht. Wir möchten die Idee ausbauen und Investoren finden, um die geplanten E-Learning-Kurse auszuarbeiten,“ so Yannick Schwarz, einer der Gewinner.

undefined Mehr lesen

undefined Video zum Wettbwerb