Zur Stifter-Wissensplattform

www.karl-schlecht.de

karl-schlecht.de

Leadership Talent Academy jetzt an zwei Exzellenz-Unis

-

Die Karl Schlecht Stiftung (KSG) hat das Leadership-Exzellenz-Programm „Leadership Talent Academy“ (LTA), das erfolgreich 2020 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gestartet ist, im Herbst 2021 auch in Zusammenarbeit mit UnternehmerTUM an der TU München ins Leben gerufen.

Die Basis der LTA an beiden Partneruniversitäten ist das Thema „GOOD LEADERSHIP“ und die Verbesserung von Führung im Business durch humanistische Werte. Hierzu finden in beiden LTA’s Vorträge und Module mit Referenten aus dem KSG-Netzwerk statt.

Die LTA setzt sich zum Ziel, Masterstudierende, Doktoranden, Gründer und angehende wie junge Führungskräfte bei ihrer Entwicklung zu einer reflektierten Persönlichkeit und kompetenten Führungskraft zu unterstützen. In LTA werden in Lern-, Lehr- und Erfahrungsmodulen unterschiedlichste Aspekte der Persönlichkeitsentwicklung bearbeitet. Führung wird sichtbar gemacht und die Fähigkeit der Selbstführung vermittelt, was zu Reflektion und der Entwicklung innerer Stärke motiviert.

Die KSG will mit Ausweitung des Programms LTA einen interdisziplinären Baustein für Führungs-Exzellenz etablieren, der den Teilnehmenden neben ihrer fachlichen Ausbildung auch umfassende persönliche Kenntnisse wie Führung-Kompetenzen und ein professionelles Netzwerk vermittelt.

Mit der UnternehmerTUM hat die KSG einen zweiten herausragenden Partner für die Umsetzung der LTA an der Academy for Innovators gefunden und setzt damit nach der Förderung des Programmes „Manage and More“ ihr Engagement an der UTUM fort.

Während in Karlsruhe die LTA einmal jährlich im Wintersemester mit 30 Teilnehmenden überwiegend aus den Bereichen der MINT-Fächer, koordiniert durch Agnes Honka und Nadine Ketterer und das Career-Center des KIT, stattfindet, richtet sich die LTA an der UTUM auch an Gründer und junge Führungskräfte, die bereits über erste Führungserfahrungen verfügen. Sie wird zweimal jährlich mit jeweils max. 25 Personen unter der Leitung von Dr. Claudia Liebethal und Judith Liebfried durchgeführt.

Ausgewählte Teilnehmende der LTA’s werden zudem eingeladen, an der Akademie Führung und Persönlichkeit der Hochschule für Philosophie München teilzunehmen.

Interessierte können sich direkt über das KIT bzw. UnternehmerTUM für die Förderung bewerben.


Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester an der UTUM läuft noch bis zum 31. Januar 2022.

Für die Bewerbung zum dritten Durchgang der LTA am KIT im Herbst 2022 können sich Interessierte jetzt schon vormerken lassen.


Hier direkt zur Bewerbung:

undefined LTA UTUM
undefined LTA KIT