FILUM-Schüler glänzen bei „Jugend musiziert“

FILUM-Schüler glänzen beim 57. Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" 2020

(c) Jochen Immesberger

-

73 Schüler der FILUM-Musikschule Filderstadt bewiesen am vergangenen Wochenende in der ersten Runde von „Jugend musiziert“, dem weltweit größten Turnier für Nachwuchsmusiker, ihr Können: Sie erzielten beim jährlichen Regionalwettbewerb, an dem 400 Kinder und Jugendliche teilnahmen, mit ihrem Vorspiel einen ersten Preis. Den ersten Preis erhält bei „Jugend musiziert“ nicht nur der Musiker, der die beste Leistung erbringt, sondern jeder, dessen musikalische Darbietung von der Jury mit mindestens 21 der 25 möglichen Punkte bewertet wird. So steht nicht allein der Wettbewerbsgedanke im Fokus, sondern auch die persönliche Herausforderung und die Begegnung mit anderen Talenten. Für mehr als die Hälfte der FILUM-Preisträger geht es nun in die nächste Runde: Sie erhielten 23 Punkte oder mehr und qualifizierten sich damit für den Landeswettbewerb Baden-Württemberg im März, bei dem sie auf die Besten aus anderen Regionen des Landes treffen. Im Sommer findet dann der Bundewettbewerb statt.

„Ich bin stolz auf die Preisträger des FILUMs – aber auch auf ihre Lehrer. Sie ermuntern Jahr für Jahr immer mehr junge Talente, ihre Fähigkeiten bei ‚Jugend musiziert‘ unter Beweis zu stellen“, sagt Maria Fiedler, seit 20 Jahren Leiterin der Musikschule Filderstadt. 2016 zog die Musikschule in einen durch die Karl Schlecht Stiftung finanzierten Neubau, das FILUM. Dort findet seitdem nicht nur der reguläre Musikunterricht statt, sondern auch die damals neu eingeführte Förderung besonders begabter Schüler. Das macht sich bemerkbar: Nahmen vor Einführung des Programms immer rund 20 Filderstädter Schüler bei „Jugend musiziert“ teil, so waren es 2020 über 80.

Jährlich messen sich bei „Jugend musiziert“ in Baden-Württemberg rund 5.000 junge Instrumentalisten und Sänger in 23 Regionalwettbewerben, die immer an unterschiedlichen Orten stattfinden. 2020 war der Regionalwettbewerb ein Heimspiel für die Schüler des FILUMs: Das FILUM selbst war einer der Austragungsorte.

Unserem Stifter Karl Schlecht liegt seine Heimat sehr am Herzen. Deshalb unterstützt die Karl Schlecht Stiftung seit vielen Jahren die Musikschule in Filderstadt.