Promotionsstipendien: "Ethik und gute Unternehmensführung"

Foto: WZGE

-

Das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (WZGE) vergibt im Herbst wieder Promotionsstipendien für das Doktorandenkolleg „Ethik und gute Unternehmensführung“.

Das Kolleg wendet sich an engagierte, international orientierte Promovierende, die sich mit Fragen der guten Unternehmensführung im globalen Kontext befassen. Die Nachwuchswissenschaftler haben die Möglichkeit mit führenden Experten aus dem Bereich der Wirtschaftsethik, mit international agierenden Unternehmen und mit der Zivilgesellschaft in einen Dialog zu treten. Durch den kritischen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis sollen anwendungsbezogene Beiträge entstehen, die eine verantwortliche Unternehmensführung bestärken.

Die Karl Schlecht Stiftung fördert vier Stipendien mit dem Fokus auf Promovierende mit Berufserfahrung. Bewerben kann man sich bis zum 25. März 2018.

> Mehr zum Bewerbungsverfahren