5. Humanistic Management Conference

(c) Felix Müller/Weltethos-Institut

-

Am Weltethos-Institut in Tübingen fand vom 5. bis 6. Oktober 2017 die fünfte „Humanistic Mangement Conference“ statt. Diskutiert wurde in diesem Jahr die Bedeutung und Eignung eines Weltethos für das globale Business. Drei Panels – Theory, Practice, Policy – standen für den Austausch der teilnehmenden Wissenschaftler, Business-Coaches und Unternehmer zur Verfügung.

Die Eröffnungsrede hielt Prof. Dr. Klaus Leisinger von der Stiftung Globale Werte Allianz. In seinem Vortrag legte er den Schwerpunkt auf die praktische Anwendung des philosophischen Konzepts Weltethos für Manager in der Wirtschaft. Mit Beispielen aus seiner persönlichen Erfahrung zeigte er die Herausforderungen und Lösungsansätze für globales ethisches Handeln auf.

Im Anschluss diskutierten Prof. Dr. Fan (Southeast University, World Ethics Institute Beijing), Dr. Christopher Gohl (Weltethos-Institut, Tübingen) und John Dalla Costa (Centre for Ethical Orientation, Toronto) über das Konzept „Weltethos“, über ethische Entwicklungen in China und über neue ethische Herausforderungen im Bereich Künstliche Intelligenz – moderiert von Dr. Jonathan Keir, Ethik-Referent der Karl Schlecht Stiftung.

Weitere Impulsgeber waren Prof. Dr. Andreas Suchanek vom Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik/HHL Leipzig Graduate School of Management und Prof. Dr. Leonard J. Swidler vom Dialogue Institute an der Temple University in Philadelphia. Als Hauptredner für den Abschluss der Tagung konnte der bekannte Philosoph Prof. Dr. Otfried Höffe gewonnen werden. Die Ergebnisse der Konferenz sollen 2018 in einem „Humanistic Management Journal Special Issue“ zum Thema „A World Ethos for Global Business?“ erscheinen.

Das Weltethos-Institut ist eine Initiative der Karl Schlecht Stiftung. Ziel des international agierenden und von der Stiftung Weltethos getragenen Instituts ist es, moralisches Handeln in der globalen Wirtschaft und den Dialog der Kulturen zu fördern.

Livestream und mehr erfahren auf www.weltethos-institut.org/institut