Zur Stifter-Wissensplattform

www.karl-schlecht.de

karl-schlecht.de

DISCOVER – Jetzt für eines von 60 Stipendien bewerben!

(c) Discover / Kulturkreis der deutschen Wirtschaft

-

„Arbeitsalltag kann auch ganz anders aussehen. Sich selbst zu spüren, ist essenziell – gerade, wenn es um Führung geht. Führung heißt: mit gutem Beispiel vorangehen.“ (Teilnehmerstimme)

Die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur erlaubt neue Perspektiven auf dem Karriereweg zur Führungskraft und setzt konkrete Impulse für die individuelle Persönlichkeitsentwicklung. Mit dieser Überzeugung führt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft das Workshop-Programm „DISCOVER – leadership training through arts“ in Zusammenarbeit mit der Karl Schlecht Stiftung (KSG) 2021 im dritten Jahr fort.

Im Frühjahr/Sommer 2021 ermöglichen die beiden Projektpartner insgesamt 3 x 20 Stipendien für Studierende und Promovierende, die ihre Führungskompetenzen gezielt durch Impulse aus Kunst und Kultur bereichern wollen. „DISCOVER“ richtet sich primär an die Fachbereiche Wirtschafts- und Betriebswissenschaften, Rechtswissenschaften sowie MINT-Fächer an Spitzenuniversitäten in Deutschland. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten Interesse an einer aktiven Führungsrolle haben und sich darüber hinaus durch Verantwortungs- und Wertebewusstsein, empathisches, soziales Verhalten, Kommunikationsfähigkeit und einen Gestaltungswillen in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft auszeichnen. Interessierte können sich bis einschließlich Sonntag, den 25. April 2021, beim Kulturkreis der deutschen Wirtschaft um das kostenfreie Stipendium bewerben. Bewerbungen sind ab sofort über die undefinedWebseite des Kulturkreises möglich.


undefined Hier geht es direkt zum Bewerbungsformular


Programminhalte

An insgesamt vier Tagen ermöglicht „DISCOVER – leadership training through arts“ die aktive Durchdringung von künstlerischen Arbeitsprozessen und Techniken zur Inspiration für den beruflichen Führungsalltag in Unternehmen. In Zusammenarbeit mit renommierten Kunst- und Kulturschaffenden, Kulturinstitutionen und Unternehmensberatern und -beraterinnen absolvieren Sie in der Gruppe eine Reihe interaktiver Workshops. Sie lernen künstlerische Denk- und Arbeitsprozesse vor und hinter den Kulissen kennen, testen Ihre Kreativität und bekommen die Möglichkeit, spannende neue Perspektiven auf Ihr eigenes Verständnis von Führung zu gewinnen. Die Workshops bauen inhaltlich aufeinander auf und behandeln dabei Themen wie z. B. „Kreatives Schreiben“, „Kunst in digitalen Räumen“, „Theater“, „Musik“ und schulen die aufmerksame Wahrnehmung. Das Modul „Kultur und Management“ regt den Transfer des Gelernten in die eigene Führungspraxis an.

Termine
Im Jahr 2021 findet „DISCOVER – leadership training through arts“ insgesamt drei Mal statt. Der Wunschtermin kann bei der Bewerbung angegeben werden. Aufgrund der besonderen Situation im Kontext der COVID-19-Pandemie werden sowohl virtuelle als auch analoge Termine angeboten. Alle Termine stehen unter Vorbehalt der aktuellen Entwicklungen.

Termin I virtuell
27. – 28. Mai und 10. – 11. Juni 2021
Termin II virtuell
3. – 4. Juni und 17. – 18. Juni 2021
Termin III analog in Berlin
24. – 25. Juni und 8. – 9. Juli 2021

Weitere Stimmen der Absolventen:

„Kunst und Führungsalltag treffen in den ungewöhnlichsten Situationen und weitaus häufiger als gedacht aufeinander.“

„Wir waren stark gefordert uns einzubringen, in die Kunst und Kultur ‚abzutauchen‘ und uns auf für uns ungewohnte Dinge einzulassen. Hiernach gab es Zeit für Reflektion – genau richtig!“

„Kreativität inspiriert, um neue Lösungen und Ziele zu finden. Kunst ist ein Katalysator für Innovation!“

„Ich habe meine Leidenschaft für Kunst nicht nur wiederentdeckt, sondern auch völlig neue Perspektiven gewonnen.“

Weitere Informationen zum Programm:
undefined www.kulturkreis.eu/discover

Projektleitung und Bewerbung: Mareike Poppinga, Referentin Kulturelle Bildung des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft, m.poppinga@kulturkreis.eu