Zur Stifter-Wissensplattform

www.karl-schlecht.de

karl-schlecht.de

Die Wirtschafts.Forscher! fragen nach

(c) Wirtschafts.Forscher!, PwC-Stiftung

-

Wie lassen sich Fragen der Ethik, Wirtschaft und Digitalisierung verbinden? Genau das lernen Jugendliche im Programm "Wirtschafts.Forscher!", das von der PwC-Stiftung in Kooperation mit EDUCATION Y, dem Institut für Ökonomische Bildung Oldenburg und der Karl Schlecht Stiftung durchgeführt wird. Im Rahmen des Programms setzen sich Schülerinnen und Schüler aber auch Lehrkräfte mit exemplarischen Problemstellungen des Spannungsfelds „Wirtschaft – Ethik – Digitalisierung“ auseinander.

Konkret haben die „Wirtschafts.Forscher!“ bei Herrn Prof. Dr. Dr. Hemel vom Weltethos-Institut zum Thema „Algorithmen und Gewissen“ nachgefragt und wollten von Herrn Jun.-Prof. Niedenführ vom China Centrum Tübingen wissen, was es mit einem „Sozialkreditsystem“ auf sich hat.

Zu den beiden spannenden Interviews geht es hier:
„Algorithmus & Gewissen“ undefined https://youtu.be/MQZrVrfDA1E
„Sozialkreditsystem“ undefined https://youtu.be/my3YKxU1FbM

Darüber hinaus fand Ende Januar bereits die 2. digitale Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte statt, an der 17 Wirtschafts.Forscher!-Schulen teilnahmen. Insbesondere die Fachvorträge von Prof. Dr. Dirk Loerwald, Leiter des Institut für Ökonomische Bildung - IÖB, zu Unternehmensethik und Markus Allbauer-Jürgensen, Laborleitung des Oldenburger Experimentallabors Ökonomische Bildung an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg zu „EthiX – Ethik in Unterrichtsexperimenten“, wurden sehr gut angenommen.

Die Karl Schlecht Stiftung ist überzeugt, dass das Programm "Wirtschafts.Forscher!" zur ethischen Wertebildung beiträgt und die verantwortungsbewusste Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit von Jugendlichen fördert. Deshalb unterstützt sie seit 2016 die Umsetzung des Programms in Baden-Württemberg.

Hier mehr erfahren
undefined https://www.wirtschafts-forscher.de/eindruecke/