Ausschreibung: aed „neuland“-Förderpreis 2019

(c) aed e.V.

-

Zum siebten Mal können sich junge Gestalter für den „neuland"-Förderpreis bewerben. Der Nachwuchswettbewerb würdigt innovative, nachhaltige Design-Ideen, die sich durch größtmögliche ökonomische und ökologische Qualität auszeichnen und dabei funktional und nutzerfreundlich sind. Jungen Gestaltern soll der Wettbewerb als Plattform zur Präsentation ihrer Werke und zum Austausch dienen. Einsendeschluss ist Ende März 2019. Nach der Preisverleihung im Juli 2019 wird eine Wanderausstellung die Gewinnerprojekte im Laufe eines Jahres an verschiedenen Orten präsentierten.

Der „neuland“-Förderpreis wird alle zwei Jahre und in fünf Kategorien ausgelobt und vom aed e.V. veranstaltet. Der aed e.V. ist eine Initiative von Stuttgarter Ingenieuren, Architekten und Designern, die das Ziel verfolgt, Gestalter in der Region Stuttgart zu fördern und der Öffentlichkeit nahe zu bringen. Insbesondere soll auch der studentische Nachwuchs gefördert werden.

Die Karl Schlecht Stiftung fördert den „neuland“-Förderpreis seit 2013, da dieser in besonderer Weise der Nachwuchsförderung im künstlerisch-gestalterischen Bereich nachkommt.

> Mehr erfahren